SCHNELLSUCHE

Finden Sie einen LEGITAS-Anwalt in Ihrer Nähe.



Bitte bedenken Sie bei der Höhe des Stundenhonorars zunächst, dass mit dem Stundenhonorar auch die Kosten für Personal, Büromiete, Fortbildung, Literatur usw. abgegolten werden.

Ein Stundenhonorar hat den Vorteil, dass es die vom Anwalt benötigte Arbeitszeit besser abbildet. Handelt es sich beispielsweise um einen relativ unkomplizierten Fall mit einem hohen Streitwert, sparen Sie im Vergleich zu den gesetzlichen Gebühren, da der Anwalt weniger Zeit benötigen wird.

Handelt es sich jedoch um einen komplizierten Fall mit einem geringen Streitwert, den Sie trotzdem geklärt haben möchten, so entstehen für Sie unter Umständen höhere Kosten als bei einer Abrechnung nach den gesetzlichen Gebühren. Konsequenz einer Abrechnung nach Gebühren bei geringen Streitwerten kann sein, dass der Rechtsanwalt unwirtschaftlich arbeitet. Um das zu vermeiden, ist er in der Versuchung, einen Fall mit einem geringen Streitwert nur oberflächlich zu bearbeiten. Das jedoch möchten wir bei LEGITAS in jedem Fall vermeiden.

Spezialisierten Rechtsanwälten gelingt es häufig, durch die Routine in der Bearbeitung viel Zeit zu sparen. Das kann dazu führen, dass auch bei geringen Streitwerten und einer Bearbeitung nach Stundenhonorar für beide Seiten wirtschaftliche Ergebnisse entstehen.

Ihr Interesse an Kostentransparenz von Anfang an ist durch den Kostenvoranschlag stets gewährleistet.

LEGITAS GmbH
Burchardstr. 24
20095 Hamburg
Tel. 040 / 3252 8530
Fax. 040 / 3252 8531
info@legitas.de